Yitzhak Navon , Israels 5.Präsident, ist im Alter von 94 Jahren gestorben

220px-Yitzhak_Navon_1

Yitzhak Navon (9.4.1921-6.11.2015)

(Foto : Wikipedia)

Zur Stunde wird der fünfte Präsident Israels, Yitzhak Navon, beigesetzt. Die Zeremonie wird auf dem Nachrichtenportal Ynet live übertragen. ( hier klicken )

662002301001599640360no

Der Sarg Yitzhak Navons in der Knesset heute früh ( Ynet )

Am vergangenen Freitag (6.11.2015) ist der fünfte Präsident Israels im Alter von 94 Jahren gestorben. Yitzhak Navon wurde am 9.April 1921 in Jerusalem geboren. Er was der erste in Jerusalem geborene Präsident Israels. Seine Familie lebte in Israel seit mehr als 300 Jahren. Die Wurzeln seiner Familie reichen zurück bis in die Zeit der spanischen Vertreibung im Jahr 1492, als seine Familie in die Türkei übersiedelte. Im Jahre 1670 zog die Familie nach Jerusalem.

Navon studierte hebräische Literatur und islamische Studien an der Hebräischen Universität von Jerusalem. Nach seinem Studium diente er in der Haganah,  einem Vorläufer der israelischen Armee. Er sprach fliessend Arabisch , so dass er in der arabischen Abteilung der Haganah diente. Danach war er als Diplomat in Latein Amerika tätig und wurde später in den Jahren 1950-1952 der persönliche Sekretär von Israels ersten Aussenminister Moshe Sharet . Anschliessend  war er für mehr als 10 Jahre  als politischer Berater von David Ben Gurion tätig.

In die öffentliche Politik trat er 1965 ein , als Knesset Abgeordneter von Ben Gurions Partei Rafi, die sich zur Arbeitspartei entwickelte. 1978 wurde er, 57 jährig, zum Staatspräsidenten gewählt.

Nach Ende seiner Amtsperiode weigerte sich Navon, erneut an den Wahlen zum Präsidenten anzutreten und kehrte, als einziger ehemaliger Präsident, in die Politik zurück. 1984 wurde er in das Parlament gewählt und diente als Bildungs- und Kulturminister bis 1990. Im Jahre 1992 zog er sich aus dem politischen Leben zurück.

Neben seiner politischen Tätigkeit war Yitzhak Navon als Autor zwei auf der sephardischen Kultur basierenden Musicals bekannt, Romancere Sefardi (1968) und Bustan Sefardi (1970) .



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: