Netanjahu veröffentlichte seinen Gehaltsauszug

Der israelische Ministerpräsident Binjamin Netanjahu hat heute auf seinem Twitter Konto seinen Gehaltsauszug veröffentlicht.

Untitled-1

Der Gehaltsauszug von Netanjahu

Dem Auszug zufolge verdient der israelische Ministerpräsident ein monatliches Bruttogehalt von 48.815 Shekel ( 11.300 Euro ). Sein Nettogehalt beträgt 17.645 Shekel ( 4080 Euro ). Er bezahlte vom Februar Gehalt Einkommenssteuer in Höhe von 21.572 Shekel ( 5000 Euro ). Für Mahlzeiten erhält Netanjahu 1330 Shekel ( 300 Euro ). Dem Auszug zufolge arbeit er 42,5 Stunden in der Woche. Aber tatsächlich arbeiter er viel mehr.

Das Büro des Ministerpräsidenen erklärte einem Bericht des Nachrichtenportals Ynet zufolge, daß der Grund für die Veröffentlichung des Gehaltsauszuges mehrere Nachfragen in der letzten Zeit, auch von Journalisten, waren.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter: ,

3 replies

  1. Oh Oh :-(((( traurig ! Für einen Ministerpräsidenten sehr mager !

    Ich weiss ja nicht , was anderer Länder Präsidenten so verdienen , aber das von Benjamin Netanjahu ist echt mager .

    Sslicha !!

    Gefällt mir

  2. Sehr löblich, und wahr ist, das kann auch völlig reichen. Auch für einen Urlaub mit der Familie – und all das andere. Es sind in Israel anscheinend die Steuern auch so hoch. Und die Sozialabgaben. Wohl noch höher als in Deutschland.

    Gefällt mir

    • Kann schon sein , dass es für die Familie ausreichend ist , was Netto übrig bleibt .

      Ich denke aber , dass in Deutschland auch nicht alles besser ist . Da ja es weltweit so überzogen schlimm wird und schon ist .

      Die Löhne lassen auch zu wünschen übrig , auch in Deutschland , und ich kann mir denken , dass es in Israel auch nicht besser ist , was den Bruttolohn angeht , und Netto nicht viel übrig bleibt .

      Man sollte zumindest einen angemessenen Bruttolohn ansetzen , dass auch ein Alleinverdiener zurecht kommt mit seinem Nettogehalt , weil ja die Wohnungsmieten auch nicht billiger sind und werden .
      Da hat es einer wieder besser , wenn er ein Haus besitzt .

      So haben viele Menschen zu kämpfen , ob in Israel oder Deutschland . So ist eben der Kreislauf des Lebens unter der Sonne , es gibt nichts neues unter der Sonne spricht der Prediger in der Bibel .

      Alles hat sein für und wider .

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: