Versuchte Terroranschläge ohne Verletzte

Am heutigen Freitag hat es am Vormittag zwei versuchte Terroranschläge gegeben, die ohne Verletzte auf israelischer Seite gestoppt werden konnten.

gilbpa checkpoint

Gilboa Kontrollpunkt (Archivbild Verteidigungsministerium)

Im ersten Fall näherte sich laut Bericht des Nachrichtenportals Ynet ein Terrorist dem Gilboa Kontrollpunkt und eröffnete mit einem Gewehr das Feuer. Ein Wächter, der am Kontrollpunkt stand , erwiderte das feuer und verletzte den Terroristen. Darufhin kam ein palästinensisches Auto, lud den verletzten Terroristen ein und fuhr mit ihm weg. Über den Zustand des Terroristen ist nichts bekannt.

Eine Stunde später gab es einen Vorfall an der Chichul Kreuzung auf der Schnellstrasse 60 in der Nähe von Hebron. Ein 55 jähriger Terrorist, Issa Charuv, fuhr mit seinem Wagen mit hoher Geschwindigkeit auf eine Betonsperre, hinter der einige israelische Soldaten standen. Die Soldaten eröffneten das Feuer und erschossen den Terroristen. Später wurde im Auto des Terroristen ein Messer gefunden.

1112b

Auto des Terroristen

1112a

Der Terrorist und das Messer aus dem Auto

(Fotos: Portal 0404)

 

 



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: