„Land unter“ in Raanana und Kfar Saba – Notstand in Herzlia

Der starke Regen, der seit heute mittag im Zentrum Israel fällt hat zahlreiche Strassen in den Städten Raanana und Kfar Saba unter Wasser gesetzt. Die Stadt Raanana hat sich in Venedig verwandelt, wie es das Nachrichtenportal Ynet beschreibt.

6585732096376640360no 65859110990100640360no 65859230100075640360no 65859860100794490569no

„Raanana-Venedig“ nach dem Regen (Ynet)

Zahlreiche Strassen wurden für den Strassenvwerkehr gesperrt. Die Polizei erhält zahlreiche Rufe, um Menschen aus steckengebliebenen Autos oder überschwemmten Häusern zu befreien.

Eine Schule wurde überschwemmt , 250 Schüler können das Gebäude nicht verlassen , sie warten im 2.Stock auf die Hilfskräfte.

Auch die Stadt Herzlia ist vom Regen betroffen, viele Strassen sind überschwemmt. Der Bürgermeister hat für die Stadt den Notstand ausgerufen und sagte „Israel ist nicht vorbereitet. Wir sind ein Dritte Welt Land“.

rettung

Herzlia – Notstand ausgerufen (Foto: Ynet)

Der Regen soll in den kommenden Stunden noch stärker werden, besonders an der Küste und im Shfela Gebiet.

Für das Wochenende ist warmes und trockenes Wetter vorausgesagt.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: