Terror – Israeli bei Tankstelle von Terroristen niedergestochen – Update

Das Nachrichtenportal Ynet meldet, dass heute Abend ein Israeli bei einer Tankstelle von einem arabischen Terroristen mit einem Messer angegriffen und niedergestochen wurde. Der 26 jährige Israeli war dabei, bei einer Tankstelle an der Schnellstrasse 443 zwischen Modiin und Jerusalem zu tanken, als ein Araber auf ihn zukam und ihn mit einem Messer niederstach. Soldaten, die in der Nähe waren gelang es , den Terroristen durch Schüsse zu überwältigen. Er kam dabei ums Leben.

62233114932184640360no             62233126952285640360no

Fotos : Ort des Anschlags und das Messer des Terroristen (Ynet)

Bei dem Anschlag handelt es sich bereits um den dritten Terroranschlag innerhalb einer Woche. Vor 2 Tagen wurden drei Soldaten von einem Araber mit einem Auto angefahren, Zwei Soldaten wurden dabei schwer verletzt. Davor wurde in Jerusalem eine Brandbombe auf ein israelisches Auto geworden, wobei die Fahrerin mittelschwere Verbrennungen erlitt.

Das Nachrichtenportal Ynet berichtet heute weitere Einzelheiten über den Vorfall. Das Opfer , Jehuda Ben Moyal (26), Vater von vier Kindern aus der Stadt Modiin, wurde mittelschwer verletzt und befindet sich im Shaarey Zedek Krankenhaus in Jerusalem. Er erzählte, dass er an der Tankstelle hielt und nach dem Tanken Luft in sein Reserverad füllen wollte. Ein Freund von ihm blieb im Auto und wartete. Als er dabei war, das Rad mit Luft zu füllen, kam ein Araber auf ihn zugerannt und stach mit einem Messer auf ihn ein. Daraufhin rannte Ben Moyal zu seinem Auto , um sich in Sicherheit zu bringen.

verletzt

Das Opfer Jehuda Ben Moyal im Krankenhaus (Ynet)

Die Angestellten der Tankstelle, so Ben Moyal, hätten keine Hilfe geleistet. Zusammen mit seinem Freund fuhren sie zum Kontrollpunkt Ofer, wo Soldaten dann Hilfe leisteten . Ein weiterer Augenzeuge berichtete, dass er einen in blau gekleideten Mann sah, wie er an sein Auto kam und mit einem Kommandomesser herumspielte, daraufhin rief er die Polizei und half sie zum Ort des Angriffes zu führen. Der Angreifer wurde durch Schüsse neutralisiert und getötet.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: