Guten Morgen aus Israel

Bericht-aus-Jerusalem.jpg

Hallo liebe Leser ,

Es ist Montag, der 22. Dezember 2014. Es ist der kürzeste Tag des Jahres, ab morgen werden die Tage endlich wieder länger. Heute ist der sechste Tag von Chanuka und heute Abend zünden wir schon die 7. Kerze an. Die vergangene Woche ist schnell vergangen, seit Freitag haben die Kinder Ferien , am Mittwoch geht es dann wieder in die Schule. Ihr feiert dann Heiligabend . Auch der Winter beginnt heute offiziell , allerdings kann man das am momentanen Wetter noch nicht erkennen, die Sonne scheint, der Himmel ist blau . Im Laufe des Tages soll sich das aber ändern , es sind Regen und Sturm vorhergesagt , aber nur für einen Tag.
Ich sitze wieder im Bus auf dem Weg nach Jerusalem . Was gibt es Neues hier bei uns ? Eigentlich nicht so viel , daher bin ich etwas ruhiger in der letzen Zeit .

Am Freitag berichtete ich von der Rakete , die vom Gazastreifen aus auf den Landkreis Eshkol geschossen wurde und die Reaktion der israelischen Luftwaffe zur Folge hatte, sie bombardierte Stunden später eine Betonfabrik der Hamas, wo unter anderem Betonplatten für den Bau der berühmten Tunnel hergestellt wurden. Die im Süden betroffene Bevölkerung ist besorgt und fragt sich, ob jetzt wieder das „Getröpfel“ der Raketen beginnt , also hier und da eine Rakete , so dass es im Ausland keine Schlagzeilen macht, aber eben das Leben der Bevölkerung zu einem Alptraum macht. Erst nachdem die israelische Luftwaffe auf den Raketenangriff reagierte, erschienen im Ausland die Meldungen , „Israel greift Hamas an“ hieß es in den Überschriften . Erst im Artikel selbst wurde dann der Grund das Angriffs erwähnt, der Raketenangriff der Palästinenser . Leider sind derartige Überschriften nichts Neues. Es verkauft sich anscheinend besser als „Palästinenser feuern Rakete auf Israel“ oder „Palästinenser versuchen, mit Rakete, israelische Zivilisten zu töten“. Das passt halt nicht in das Bild , was man gerne hätte von der Lage hier . Dort möchte man eine andere Wahrheit verkaufen . Naja, jetzt bin ich etwas politisch geworden , was ich ja eigentlich nicht möchte , aber manchmal passiert es mir eben. Momentan sehe ich keine reelle Lösung , die einen Frieden in der nächsten Zeit bringen könnte . Schade.

 

Und noch etwas in eigener Sache:

Seit dem Wochenende habe ich meine schon länger im Kopf befindende Geschäftsidee veröffentlicht. Ich lebe schon so lange in Israel , über 26 Jahre, und kenne Land und Leite sehr gut, da dachte ich mir, ich könnte das doch mit anderen teilen, die ihren Urlaub hier in Israel verbringen möchten. Als ich vor 30 Jahren noch als Tourist mit meiner Mutter und Schwester durch das Land zog, kam es häufiger vor, dass wir nicht wussten, was nun.  Wie komme ich zu einem bestimmten Ort ? Wo gibt es etwas zu sehen , wo lohnt es sich, zu übernachten ?  Was kostet ein Taxi ? Und noch viel mehr. Von den Sprachproblemen mal abgesehen . Gerne hätten wir damals jemanden gehabt, den man anrufen kann , um zu fragen oder um etwas zu bitten. Einen „Telefon – Freund“, der immer für einen da ist. Daher gibt es ab jetzt den „Oldenburger in Jerusalem“ auch als Berater und Gehilfe für Reisen nach Israel . Ich helfe bei der Planung der Reise und bin während des Aufenthaltes in Israel immer im Hintergrund dabei, online, virtuell. Wer möchte, darf gerne mal unter www.israelurlaub.info reinschauen. Es ist noch alles sehr frisch , aber ich hoffe, dass es sich mit der Zeit entwickelt, ich probiere es eben mal.israelurlaubwww.israelurlaub.info

So, jetzt bin ich schon in Jerusalem , ich wünsche euch einen angenehmen Tag.

Shalom und Frohes Chanuka aus Jerusalem !



Kategorien:Aktuelles, Allgemein, Der Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: