Guten Morgen aus Israel

Hallo, liebe Leser !

Heute ist Montag ,der 15.September 2014. die letzte Woche des Sommers . Und das fühlt man auch hier, wenn man morgens aus dem Haus ist . Endlich kann man eine gewisse Kühle in der Luft fühlen. Frische Morgenluft. Es ist bewölkt heute früh. Man könnte meinen, gleich beginnt es, zu gießen . Aber soweit ist es leider noch nicht , vielleicht am Ende des Monat . Das wäre schön, wenn wir endlich die ersten Regentropfen bekommen könnten.
Ich sitze wie immer im Bus auf meinem Weg nach Jerusalem .

Was ist aktuell in Israel ? Alle reden über den Brief der Reservisten der sogenannten Elite Einheit , die für die Sammlung von Informationen verantwortlich ist , Intelligence auf englisch . In dem Brief schreiben 43 Reservisten, dass sie nicht mehr bereit sind , ihre Abhörarbeiten gegen unschuldige Palästinenser fortzusetzen . Sie rufen alle auf, kritisch zu werden bezüglich ihrer Tätigkeiten in der Armee. Auf hebräisch werden die Verfasser des Briefes “ Verweigerer “ genannt und der Brief “ Der Brief der Verweigerer „. Einige Kameraden der Verfasser dieses Briefes , viele von ihnen sind noch im Wehrdienst , fühlen sich persönlich geschädigt , verurteilen die Veröffentlichung des Briefes. Einige Minister fordern, man solle die Verfasser des Briefes vor Gericht stellen und bestrafen . Heute seien es sie, das nächste Mal könnte eine andere Einheit ihren Dienst in der Armee verweigern , es müsse ein Zeichen gesetzt werden,damit so etwas nicht mehr vorkomme, sagen sie . Im Ausland , so lese ich, werden die Reservisten , die den Brief schrieben , zum Teil hoch gelobt für ihre Courage, ihren Mut, die Wahrheit zu sagen, was immer sie sein mag. Nun gut, für das Image Israels im Ausland hat dieser Brief sicherlich nicht beigetragen . Mal sehen, wie es weitergeht .
Ein weiteres aktuelles Thema ist die Hizbollah im Norden , im Libanon an der Grenze zu Israel. Führende Offiziere der Armee warnen vor eine längeren Auseinandersetzung mit der Hizbollah , sie warnen vor Versuchen der Hizbollah , Gebiete und kleine Orte auf der israelischen Seite zu erobern . Das Verteidigungsminnisterium fordert eine Erhöhung des Etats für das nächste Jahr , der Finanzminister hat dem noch nicht zugestimmt. Die Diskussion um den Staatshaushalt des nächsten Jahres könnte in eine Regierungskrise führen, obwohl eigentlich kaum einer an Neuwahlen interessiert ist momentan .
Am Wochenende hat die Saison der israelischen Fußball Liga begonnen . In der oberen Premier Liga spielen 12 Vereine . Heute wird in Haifa das neue „Samy Ofer Stadion“ eröffnet ( Video ) . Es bietet Platz für 30000 Menschen und ist nach modernsten Standards gebaut worden . Und hier in Jerusalem haben wir eine neue Arena für die Basketball Mannschaft von Hapoel Jerusalem bekommen. Es ist eine der modernsten Hallen , nicht nur in Israel , sondern überhaupt. Sie bietet Platz für 11600 Zuschauer und kann natürlich auch für andere Ereignisse benutzt werden ( Video ). Vielleicht komme ich mal dahin, dann gibt es Bilder . Ich habe für mich und meine Söhne Tickets für zwei Spiele der Em Qualifikation gekauft, Israel – Belgien und Israel-Zypern, diese Spiele werden im Laufe des nächsten Jahres in Jerusalem im „Teddy Stadion“ ( in Erinnerung an den legendären Jerusalemer Bürgermeister Teddy Kollek ) stattfinden.

So, das soll es erstmal gewesen sein, was die Nachrichten betrifft . Mein Bus steht im Stau am Eingang zu Jerusalem , aber das ist nichts Neues .
Ich wünsche euch einen angenehmen Wochenbeginn, wie immer seid ihr eingeladen , zu kommentieren und Fragen zu stellen.

Shalom aus Jerusalem !

IMG_7772.JPG
Heute früh auf dem Weg nach Jerusalem , es ist bewölkt



Kategorien:Aktuelles, Der Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: