Guten Morgen aus Israel

IMG_7704-0.PNG

Guten Morgen liebe Leser,

Heute zeige ich euch mal die Titelseite einer Tageszeitung , „Israel Hayom“ ( „Israel Heute“ ). Es ist die meistgelesene Zeitung in Israel und was aus dem Grund, dass sie umsonst auf den Straßen verteilt wird . Das hat den Zeitungsmarkt erschüttert, eine alte traditionelle Tageszeitung , Ma’ariv, hat fast Pleite gemacht, wurde dann von der „Jerusalem Post “ gekauft und hält sich nun so einigermaßen über Wasser . Es ging soweit, dass im Parlament über ein Gesetzesentwurf verhandelt wird, dass das Erscheinen von Gratis Zeitungen untersagen soll. Natürlich ist dieses Gesetz genau auf die „Israel Hayom“ Zeitung gerichtet . In der Bevölkerung ist man sehr unzufrieden mit dieser Idee, das Erscheinen von Gratis Zeitungen zu untersagen, es sei ein Gesetz gehen die Demokratie . Auch ich. In der Meinung , dass es jedem Verleger selbst überlassen sein sollte, wie er seine Zeitung finanziert . Die Zeitung steht Ministerpräsidenten Netanjahu und seiner Likud Partei nahe , dass ist wohl ein weiterer Grund für diesen Gesetzesentwurf .
Und nun zum Inbalt , zur Titelseite . Wir haben hier fünf Überschriften . Es beginnt mit einer Meldung über den Parteitag der Partei „Das jüdische Haus“, der Parteivorsitzende Bennet möchte mehr Befugnisse bekommen.
Dann, die große Überschrift : „Die USA könnte den „Islamischen Staat“ auch in Syrien angreifen“, darunter wird an den 11. September 2001 gedacht mit der Überschrift : „13 Jahre nach dem 11.9. – Obama auf den Spuren von Bush“.
Unten rechts dann die „wichtigste“ Überschrift über die Präsentation von Apple der neuen iPhones und der Smart Watch. Dem Ereignis ist Natürlichkeit großer Artikel auf den Innenseiten gewidmet .
Dann noch ein Bild der Hochzeit eines lokalen Celebs, der Sängerin Ninet Taieb . Naja, wem es interessiert .
Unten links dann eine Meldung, die uns alles betrifft in Israel. Zum jüdischen neuen Jahr , das in zwei Wochen beginnt , kommt ein neue 50 Shekel Schein in Umlauf. Er wird der erste Schein einer ganzen neuen Serie von Geldscheinen sein, die im Laufe des nächsten Jahres in den Umlauf kommen. Das Problem ist Momenten, dass der neue Schein grün ist genau wie der aktuelle alte 20 Shekel schein, der erst später gewechselt wird. Das kann Probleme mit sich bringen, aufpassen.

IMG_7705-0.PNG
Hier habt ihr die Scheine noch einmal im Großformat .

Ansonsten ist gestern nicht mehr all zuviel passiert, wenn etwas wirklich wichtiges geschieht, werdet ihr natürlich von mir hören . Ich sitze wie immer um diese Zeit im Bus , am Eingang nach Jerusalem , der wie immer verstopft ist. Daran habe ich mich gewöhnt . Die Busse in Israel , besonders die, die in Modiin fahren ,sind sehr bequem . Klimaanlage , ausklappbarer Tisch , Leselampe und USB Anschluss zum Aufladen von Handies und Tablets machen den Aufenthalt im Bus angenehm . Auch habe ich hier enorm viel Platz für meine Beine , was nicht selbstverständlich ist.
Jetzt wünsche ich euch einen angenehmen Mittwoch . Ich werde mich später vielleicht mit der Möglichkeit der Audio Berichte beschäftigen, um zu sehen, wie ich es hier am besten benutzen kann. Vielleicht kann ich Meldungen vorlesen, oder Aktuelles berichten von draußen, mal sehen. Also, habt einen schönen Tag, Shalom aus Jerusalem !



Kategorien:Der Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: