Guten Morgen aus Israel

IMG_7321-0.JPG

Hallo, liebe Leser ,

Heute ist Donnerstag , und das bedeutet, dass das Wochenende schon wieder vor der Tür steht , heute beginnen die Menschen mit ihren Einkäufen für den Shabbat , der Morgen Abend beginnt . Der Markt in Jerusalem wird heute sehr voll sein und natürlich die Supermärkte . Der Wettkampf um die Kunden  ist hier groß . Wir haben riesige Supermärkte , bei mir in Modiin sind auf kleinstem Platz nicht weniger als vier riesige Filialen von sogenannten Discount Supermärkten , die um die Gunst der Kunden kämpfen. Leider sind , meiner Meinung nach, die Preise von vielen Lebensmitteln sehr hoch. Wenn man in Deutschland zum Beispiel einen 250 Gramm Becher Fruchtjoghurt haben möchte, kann man den für 29 Cent bekommen . Hier in Israel kostet ein 150 Gramm Becher schon 1.20 Euro ! Das mal so als Beispiel . Selbstverständlich gibt es viele Dinge, die billiger sind , wie Obst und Gemüse, das ist die starke Seite des Landes . Aber sonst meine ich, ist alles viel zu teuer . Im Sommer 2011 kam es deswegen zu Massendemonstrationen im ganzen Land , wo es einmal über 400000 Menschen auf die Straße getrieben hat, um gegen die hohen Lebenskosten zu demonstrieren. Leider haben die Demonstrationen nicht sehr viel gebracht , einige Preise sanken , wie der Cottage Käse zum Beispiel , der auch der Auslöser der Demonstrationen war, aber heute ist es eigentlich noch schlimmer als vor drei Jahren, also, leicht ist es nicht, hier über die Runden zu kommen . Aber auf der anderen Seite besitzen die meisten Israelis eine eigene Wohnung , in Israel ist es üblich, eine Wohnung zu kaufen. Mieten kann man nur von privaten Eigentümern und man kann kaum eine Wohnung auf Dauer bekommen . Allerdings versucht der Staat jetzt, das zu ändern mithilfe von staatlichem Wohnungsbau . Es wird für die jungen Menschen immer schwieriger, eine eigene Wohnung zu kaufen,denn die Eltern können heute nicht mehr so unterstützen, wie es damals üblich war.
So, jetzt ist meine Busfahrt gleich beendet . Ich hoffe , ich habe euch einen Einblick geben können in die Lage hier bei uns . Ihr seid herzlich eingeladen, zu kommentieren und Fragen zu stellen.
Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag, Shalom aus Jerusalem !

Auf den Fotos : Leckereien aus dem Mahane Jehuda Markt in Jerusalem , Challot für den Shabbat und orientalische Baklava

IMG_5210IMG_5209

 



Kategorien:Der Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: