3 Jahre Gefängnis für jüdischen Brandstifter

Das Bezirksgericht in Jerusalem hat heute einen der Brandstifter , die im November 2014 die Zweisprachige Schule in Jerusalem ( Bericht ) in Brand gesteckt haben, zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren verurteilt. Das berichtet das Nachrichtenportal Walla.

2028129-5

Der Angeklagte heute im Gerichtssaal ( Walla )

Der Verurteilte, Itzchak Gabai,22, aus Jerusalem hatte zusammen mit zwei Komplizen, den Brüdern Rachamim und Nachman Toito, die bereits zu Freiheitsstrafen von 2 bzw- 2 1/2 Jahren verurteilt worden sind, die „Zweisprachige Schule“ in Jerusalem in Brand gesteckt, um dagegen zu protestieren, dass an der Schule jüdische und arabische Kinder gemeinsam lernen.

Video über die Zweisprachigen Schulen :



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter: ,

1 reply

  1. Wenn ich dessen Grinsen sehe, habe ich schwer den Eindruck, die Strafe sei offenkundig viel zu milde.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: