Regierung senkt Kraftstoffpreise

Shutterstock

(TPS) – Im Zuge der Bemühungen, den Preisanstieg in der Wirtschaft in den Griff zu bekommen, hat der israelische Finanzminister Bezalel Smotrich heute Anordnungen zur Senkung der Kaufsteuer und der Verbrauchssteuer auf Benzin unterzeichnet. Die Anordnungen, die am Sonntag, den 22. Januar 2023, in Kraft treten, werden zu einer sofortigen Senkung des Preises für einen Liter Benzin um 10 Agorot führen.

Um den Kraftstoffpreis zu senken, werden seit April 2022 kontinuierlich Übergangsbestimmungen angewandt, die die Erwerbssteuer und die Verbrauchssteuer auf Benzin senken. Die derzeit geltende Befristung reduziert den Preis für einen Liter Benzin für den Verbraucher um etwa 10 Agorot im Vergleich zum Preis ohne Befristung und läuft am 16. Februar 2023 aus.

Um einen Anstieg des Kraftstoffpreises für den Verbraucher nach Ablauf der befristeten Verordnung zu vermeiden, soll die Kaufsteuer und die Verbrauchssteuer, die bis Ende 2023 für Benzin gelten, auf 3.183,32 Schekel pro tausend Liter reduziert werden.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: