Führender Meretz-Politiker ruft zu „breit angelegter öffentlicher Rebellion“ auf

Yair Golan: „Geschäfte werden schließen, Straßen werden blockiert – das ist der einzige Weg gegen diese böse Regierung.“

Wurde die politische Rechte noch vor den letzten Wahlen von der Regierung unter Bennett und Lapid davor gewarnt, das Wahlergebnis nicht zu akzeptieren oder sich nicht demokratisch zu verhalten, scheint jetzt genau das zu passieren, nur umgekehrt. Es sind die Mitglieder der sogenannten Regierung des Wandels, wie sie vom ehemaligen Ministerpräsidenten Lapid genannt wurde, die sich jetzt nach ihrer Niederlage bei den letzten Wahlen und der Bildung der neuen Regierung unter Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, die jetzt zu einem Volksaufstand gegen die neue demokratisch gewählte Regierung aufruft. Nach Benny Gantz, der zu einer Demonstration der Millionen aufgerufen hatte, war es jetzt der führende Politiker der nicht mehr in der Knesset befindlichen Meretz Partei, Yair Golan, der offen zu einem Aufstand und Massenprotesten gegen die neue Regierung aufrief.

Auf Twitter schrieb er, die Menschen sollten auf die Straße gehen, Straßen blockieren, ihre Geschäfte schließen und Dienstleistungen einstellen, um ihren Widerstand gegen die Regierung auszudrücken.

Golan auf Twitter: „Meine Freunde, gegen diese böse Regierung gibt es nur eine Methode, und das ist ein groß angelegter öffentlicher Aufstand. Die Zerstörung der Justiz, unbegrenzte politische Ernennungen, die Erlaubnis für die Haredim, mit unseren Steuergeldern zu tun, was sie wollen … warum sollten wir das hinnehmen? Warum sollten wir zulassen, dass dies auf unsere Köpfe herabregnet, unsere Taschen trifft und unser Leben beeinflusst? Wir werden dem niemals zustimmen.

„Ab morgen werden wir die Kassette wechseln. Keine höflichen Proteste mehr an Samstagabenden. Kein Lamentieren und Klagen mehr. Nur noch Taten. Nur noch Ergebnisse. Geschäfte werden geschlossen, Dienstleistungen werden eingestellt, Straßen werden blockiert, und diese arrogante Person, die sich anmaßt zu regieren, wird mithilfe von korrupten, extremen und dunklen Kräften zu der Erkenntnis gebracht, dass das Volk souverän ist.“

In einem weiteren Post fügte Yair Golan hinzu: „Wir sind die souveräne Macht und wir werden über unser Schicksal als Land entscheiden. Das Volk hat die Macht, und dies wird nicht ohne einen starken und entschlossenen Kampf geschehen.“

Ob die Aufrufe der Politiker aus der Opposition die Massen zu Protesten gegen die neue Regierung auf die Straßen bringen werden, wird sich zeigen. Dabei gibt es doch ein ganz einfaches und demokratisches Mittel, wenn man mit der Regierung nicht einverstanden ist: die nächsten Wahlen.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:, ,

1 Antwort

  1. Gut so!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: