2,67 Millionen Touristen besuchten Israel im Jahr 2022

Tourismusminister Haim Katz: Der Tourismusrekord von 2019 kann gebrochen werden

Bild: Shutterstock

Tourismusminister Haim Katz äußerte sich zu den vom Tourismusministerium veröffentlichen Zahlen: „2022 war ein Jahr der Erholung von der Corona-Krise. Der Trend ist positiv und das Brechen des Tourismusrekords von 2019 ist ein realistisches Ziel am Horizont. Der Inlandstourismus hat sich als eine ebenso wichtige Wirtschaftskraft erwiesen wie der eingehende Tourismus. Unser Ziel ist es, Hindernisse abzubauen, Projekte zu starten, die das Unterkunftsangebot erhöhen und die Infrastruktur ausbauen, um das touristische Potenzial des Landes voll auszuschöpfen.“

Im Jahr 2022 wurden 2,675 Millionen touristische Einreisen verzeichnet (im Gegensatz zu nur 397.000 im Jahr 2021 und 831.000 im Jahr 2020). Der israelische Luftraum wurde im März 2022 offiziell für den eingehenden Tourismus geöffnet und nur drei Monate später, im Mai, ohne jegliche Einschränkungen. Der eingehende Tourismus nach Israel im Jahr 2022 ist etwa 41% niedriger als 2019, was ein Rekordjahr für den eingehenden Tourismus war. Die Einnahmen aus dem eingehenden Tourismus belaufen sich auf etwa 13,5 Mrd. NIS (ohne Flugkosten) im Vergleich zu etwa 23 Mrd. NIS im Jahr 2019.

Nach Angaben des Tourismusministeriums gibt es eine Reihe von Faktoren, die sich auf die Einreisezahlen in diesem Erholungsjahr ausgewirkt haben: Die Touristen planen ihre Reisen weit im Voraus, und Israel wurde später für den eingehenden Tourismus geöffnet als ähnliche Ziele in der Region und in Europa. Daher hat Israel die Krise etwas langsamer überwunden als der weltweite Durchschnitt, der im Vergleich zu 2019 einen Rückgang des Reiseaufkommens um etwa 36 % verzeichnet.

Allerdings ist ein erneutes Wachstum des Tourismus zu beobachten. Im Dezember 2022 wurden 266.200 touristische Einreisen verzeichnet (im Vergleich zu 20.500 im Dezember 2021 und 358.300 im Dezember 2019) – ein Rückgang von (nur) etwa 25% im Vergleich zum Dezember 2019.

Rekord bei israelischen Übernachtungen:
Im Jahr 2022 wurden über 20 Millionen israelische Übernachtungen in einer Vielzahl von Unterkünften in Israel verzeichnet. Dies ist höher als die Zahl der israelischen Übernachtungen im Jahr 2019 vor dem Ausbruch der Pandemie (18,4 Millionen israelische Übernachtungen). Im Einklang mit dem deutlichen Anstieg der israelischen Übernachtungen sind die Einnahmen aus dem Inlandstourismus erheblich gestiegen und erreichten mehr als 17 Milliarden NIS, verglichen mit 12,7 Milliarden NIS im Jahr 2019.



Kategorien:Aktuelles

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: