Freitag in Modiin

Hallo, liebe Leser!

Ich schreibe Euch „Hallo“, weil es heute für ein „Guten Morgen“ schon zu spät ist. Da ich während der ganzen Woche immer erst um kurz nach 19 Uhr zu Hause bin, klappt das mit den Einkäufen für das Wochenende irgendwie nicht mehr so. Alles konzentriert sich jetzt auf den Freitag. Einkauf, Pakete von der Post holen (was im Zeitalter von AliExpress und Co. sehr oft passiert) und andere Dinge, die man in der Woche eben nicht geschafft hat. Auch meine wöchentliche Cellostunde gebe ich am Freitagmorgen. Dazu kam jetzt noch, dass mein jüngster Sohn eine Morgenschicht im Café hat, sodass ich ihn dorthin fahren durfte, da ich ja das Auto brauchte.

Ihr seht, der Freitag begann alles andere als langweilig. Nach der Cellostunde habe ich dann einen kleinen Einkauf erledigt, wofür ich in unser relativ neues Stadtzentrum gefahren war. Und dort bekam ich dann die Idee, ein kurzes Video zu machen, um Euch etwas von meiner Stadt zu zeigen.

Deswegen werde ich mich heute kurz halten und Euch das Video zeigen. Über alles andere, was bei uns aktuell ist, besonders das Warten auf die neue Regierung, werde ich mich ab Sonntag wieder äußern. Ich sage nur, dass es meiner Ansicht nach völlig übertrieben ist, dass Netanjahu vom Präsidenten jetzt um eine Verlängerung für die Bildung der Koalition gebeten hat. Ich sehe darin ein Armutszeugnis. Irgend geht das alles ja auch auf die Kosten der Bürger. Es wird Zeit, dass die von uns gewählten Politiker mit der Arbeit beginnen, anstatt sich um die Posten in der Regierung zu streiten.

Und jetzt seid Ihr alle eingeladen, mich auf einem kurzen Gang durch die Hauptstraße von Modiin zu begleiten. Bitte sehr:

So, das war ein kleiner Blick auf Modiin am Freitag. Wenn es Euch gefällt, können wir in Zukunft wieder mehr gemeinsame Spaziergänge unternehmen. Der Freitag könnte ein guter Tag dafür sein.

Jetzt wünsche ich Euch ein angenehmes Wochenende und einen gesegneten Shabbat. Shabbat

Shalom aus Modiin!



Kategorien:Der Blog, Israel in Bildern

Schlagwörter:

  1. „Ich schreibe Euch „Hallo“, weil es heute für ein „Guten Morgen“ schon zu spät ist.“
    Du bist doch Oldenburger, da sacht man „Moin“… und gut is… 🙂
    LG Herbert aus Oldenburg

  2. Und bei uns hier in Grenzach-Wyhlen hat es heute geschneit…

  3. Vielen Dank für den Spaziergang durch die Straße in Modiin! Habe parallel dazu den Weg in Google-maps Satellitenansicht verfolgt. Sehr interessant, freue mich auf weitere Spaziergänge. Gruß aus dem weiß bepuderten Schwäbisch-Fränkischen Wald.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: