Eindrücke aus Israel – Der Hafen von Tel Aviv

Bild: Dov Eilon

Nachdem wir gestern im Norden des Landes waren, geht es bei unseren heutigen Eindrücken aus Israel wieder zurück in das Zentrum des Landes nach Tel Aviv. Das Titelbild zeigt die Promenade am Hafen von Tel Aviv, auf Hebräisch „Namal Tel Aviv“.

Wo sind denn die ganzen Schiffe? Die gibt es heute nicht mehr. Bild: Dov Eilon

Schiffe laufen heute nicht mehr in den Hafen ein. Damit war im Jahr 1965 schon Schluss. Aber in den dreißiger Jahren legten hier Schiffe mit jüdischen Flüchtlingen aus Europa an. In den 2000er Jahren wurde der Hafen dann zu dem umgebaut, was er heute ist. Ein Geschäfts- und Vergnügungsgebiet für die ganze Familie.

Abendstimmung am Hafen von Tel Aviv, Bild: Dov Eilon

Wir gehen gerne dort spazieren. Es gibt viele Möglichkeiten, etwas leckeres zu essen und sehr viele Geschäfte zum Einkaufen. Das Hafengebiet liegt auch in unmittelbarer Nähe zum Yarkon-Park und dem Yarkon Fluss, wo man wunderbar spazieren gehen kann, und das mitten in Tel Aviv. Südlich vom Hafen hat man auch gleich den Strand.

Sonnenuntergang nach einem schönen Tag am Hafen von Tel Aviv, Bild: Dov Eilon


Kategorien:Israel in Bildern

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: