Eindrücke aus Israel – Der Bahnhof Savidor in Tel Aviv

Heute gibt es ein Video, ein kurzer Augenblick von 50 Sekunden aus dem israelischen Alltagsleben. Es ist 18 Uhr und viele Menschen haben ihre Arbeit im Büro beendet und warten nun auf ihren Zug nach Hause.

50 Sekunden auf dem Bahnhof Savidor in Tel Aviv

Der Bahnhof „Savidor Zentrum“ ist einer von insgesamt vier Bahnhöfen in Tel Aviv. Wenn man von südlicher Richtung kommt, erreicht man zunächst den Bahnhof „Hagana“, danach „Shalom“ gleich neben dem großen Azrieli Einkaufszentrum. Und dann kommt der Bahnhof „Savidor“, den wir auf dem Video sehen.

Über eine Fußgängerbrücke kann man von dort aus direkt in das Geschäftszentrum von Ramat Gan kommen, das heißt der Bahnhof dient auch den Bürgern der Stadt Ramat Gan. Das Geschäftsgebiet dort heißt „Diamantenbörse“ (Bursat Hajahalomim), dort befindet sich die zweitgrößte Diamantenbörse der Welt. Viele andere Unternehmen haben sich in der Umgebung niedergelassen und haben die Gegend zu einem Zentrum von Hightech Firmen gemacht.

Ramat Gan, mit vielen Hochhäusern. Bild: Dov Eilon

Wer morgens pünktlich zur Arbeit erscheinen möchte, sollte unbedingt mit dem Zug fahren und das Auto zu Hause lassen. Mit dem Auto steckt man täglich in einem Stau, in beide Richtungen, morgens und abends.



Kategorien:Israel in Bildern

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: