Terror im Jordantal

Vier Menschen wurden heute Mittag an zwei verschiedenen Stellen im Jordantal verletzt, als sie von einem Terroristen mit dem Auto gerammt worden waren.

Der erste Vorfall ereignete sich in der Nähe von Nabi Musa, als ein junger Mann von dem arabischen Terroristen angefahren worden war. Danach setzte der Terrorist seine Fahrt fort und rammte an der Almog Kreuzung einen weiteren Mann.

Ab 0:55 kann man sehen, wie das Auto auf die Haltestelle zufährt.

Ein Sicherheitsmann und ein Polizist konnten den Terroristen an der Almog Kreuzung neutralisieren. Es soll sich Berichten zufolge um einen 49 Jahren arabischen Mann aus dem Dorf Al ‚Eizariya bei Maale Adumim handeln.

Insgesamt wurden bei der Attacke vier Menschen verletzt, darunter eine mittelschwer, die anderen zum Glück nur leicht.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: