Israelische Armee: Frauen werden Panzer steuern

Nach einer mehrjährigen Probezeit wird die weibliche Panzertruppe ein fester Bestandteil der Grenzschutztruppen werden.

Bild:IDF

Nach einer zweijährigen Testphase nahm der Generalstabschef der israelischen Armee (IDF), Generalleutnant Aviv Kochavi, die Empfehlung des Chefs der Bodentruppen, Generalmajor Tamir Yad’ai, an und entschied, dass die Testphase der weiblichen Panzerfahrerinnen mit Erfolg abgeschlossen wurde. Von nun an werden weibliche Soldaten regelmäßig in Panzereinheiten dienen.

Die Entscheidung des Generalstabschefs beruhte nach Angaben der IDF auf beruflichen und operativen Erwägungen und berücksichtigte die Bedürfnisse der IDF. Zuvor mussten sich die Soldatinnen nach den vorgegebenen Kriterien qualifizieren. Der Versuch umfasste drei Rekrutierungszyklen, darunter einen vollständigen Ausbildungsprozess (von der Grundausbildung bis zum Kommando) und ein Jahr operativen Dienst.

Der Sprecher der IDF erklärte: „Der Versuch war ein voller Erfolg aufgrund der Qualifikation nach den Kriterien, sowohl auf Team- als auch auf persönlicher Ebene. Ein erfolgreicher Einsatz auf lange Sicht und eine kontinuierlich hohe Motivation während des gesamten Dienstes während der Ausbildung, des Kommandos und der Offiziersausbildung waren der Garant dafür.

Wegen des Erfolges des Versuchs wird das Programm auf Dauer angelegt und Frauen regelmäßig in die Einheit integriert werden. Das Panzerkommando wird Teil der Grenzsicherungstruppe sein.

Generalstabschef Kochavi erklärte: „Wir schließen einen professionellen und tiefgreifenden Prozess ab, der Teil des Konzepts ist, Frauen mehr und mehr Arbeitsplätze in den IDF zur Verfügung zu stellen. Ich vertraue darauf, dass die Panzereinheiten die Aufgabe der Grenzsicherung professionell und erfolgreich erfüllen und ein integraler Bestandteil der operativen Bemühungen der IDF sein werden.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: