Vor 2 Monaten lebensgefährlich verletzter Junge feiert Bar Mitzva

Naor Shalev Ben-Ezra wurde vor 2 Monaten bei einer Messerattacke von einem 13 jährigen arabischen Jungen lebensgefährlich verletzt  (siehe Bericht) und kämpfte einige Tage auf der Intensivstation um sein Leben. Heute feierte er seine Bar Mitzva.

Auf dem Weg zur Klagemauer (Foto: ScoopeIsrael)

Am 12. Oktober war Naor mit seinem Fahrrad im jerusalemer Stadtteil Pisgat Zeev unterwegs, als er von zwei arabischen 13 und 17 Jahre alten Jungen mit dem Messer niedergestochen wurde. Die Ärzte kämpften um sein Leben . Seine Genesung verlief überraschend schnell , so dass er heute seine Bar Mitzva feiern kann wie jeder jüdische Junge, der das 13. Lebensjahr erreicht hat.

Video : Die Messerattacke aufgenommen von einer Sicherheitskamera



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: