Nach Autoattacke in Jerusalem – Verletztes Kleinkind hat Fuss verloren

Einer Meldung der Internetseite der Zeitung Maariv zufolge, ist es den Ärzten des Hadassah Krankenhauses in Jerusalem nicht gelungen, den Fuss des bei dem Anschlag verletzten 15 Monate alten Kindes zu retten.

5

Autoattacke in Jerusalem (Foto: 0404)

Heute früh wurde aus dem Krankenhaus berichtet, dass nach zahlreichen Bemühungen im Operationssaal der Fuss des Kindes nicht zu retten war und amputiert werden musste.

In der Nachricht des Krankenhauses heisst es weiter, dass man dem Kind   und seiner Familie wünscht, dass dieses das letzte traurige Erlebnis in seinem Leben gewesen sein wird.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: