Terrorist, der zwei Menschen in Tel Aviv getötet hatte, wollte als Märtyrer sterben

Das Nachrichtenportal Ynet berichtet heute, dass der Terrorist des Anschlags im „Panorama Gebäude“ in Tel Aviv ( siehe Bericht ) bei seinem Verhör erklärte, dass er als Märtyrer sterben wollte. Er war sich sicher, dass er bei seinem Anschlag von Sicherheitskräften erschossen werden würde. „Es tut mir Leid“ , sagte er in seinem Verhör.

664545101001659640360no

Der Terrorist Raid el Massalma (Ynet)

Seiner Aussage zufolge hatte er den Anschlag selbst geplant , keiner hätte ihn geschickt. Der Vater von 5 Kindern war sich sicher, dass er bei dem Anschlag erschossen werden würde. Er hielt sich in Israel mit einer gültigen Aufenthaltserlaubnis auf. Seine Untersuchungshaft wurde um eine weitere Woche verlängert.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: