Messerattacke in Beit Shemesh

Auch heute früh geht die Terrorwelle weiter. Zum ersten Mal ist die vor Jerusalem gelegene Stadt Beit Shemesh betroffen. Dem Nachrichtenportal Ynet zufolge haben zwei mit Messern bewaffnete Terroristen versucht, in einen Bus einzudringen. Sie wurden jedoch von Fahrgästen daran gehindert und zurückgestossen. Daraufhin griffen sie einen 18 jährigen orthodoxen Juden an und verletzten ihn leicht bis mittelschwer. Ein Polizist wurde auf den Angriff aufmerksam und erschoss die beiden Terroristen, was einen Anschlag grösseren Ausmasses verhinderte.

Foto: Die Terroristen (Ynet)



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: