Morgen (Freitag) :“Tag des Zorns“ – Sicherheitskräfte in Bereitschaft

Für den morgigen Freitag haben die Palästinenser erneut zu einem „Tag des Zorns“ aufgerufen. Morgen finden wie jeden Freutag die Gebete auf dem Tempelberg statt. Die Polizei erlaubt  aus Sicherheitsgründen nur Männern über 40 Jahre den Zutritt zum Tempelberg, um Ausschreitungen zu verhindern.

Ab Sonntag werden 300 Soldaten die Busse in Jerusalem absichern, um Anschläge wie den Anschlag vom Mittwoch zu verhindern. Polizei , unterstützt von Soldaten sind in den Stadtzentren verteilt , um der Bevölkerung ein Gefühl der Sicherheit zu geben. Als Folge der zahlreichen Terroranschläge auf die Bevölkerung sich viele Menschen Mittel zur Verteidigung zugelegt. Zur Zeit sind Pfefferspray und Tränengassprays ausverkauft. Einige Leute improvisieren und gehen mit Besenstielen auf der Strasse, um sich im Falle eines Angriffs wehren zu können.

12119080_945752898828289_3300610565555262797_n

Sicher ist Sicher – Teigroller und Besenstiel (Jedioth Achronot)

Der heutige Donnerstag verlief ruhig ohne Terroranschläge. Am Mittag gab es Alarm wegen eines verdächtigen Autos mit zwei Palästinensern, was sich später nach der Vernehmug der Verdächtigen als Fehlalarm harausstellte. Ein Grund für den ruhigen Tag könnte der Neujahrstag sein, der heute bei den Moslems gefeiert wurde.



Kategorien:Aktuelles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: