Jüdischer Terror – Palästinensisches Baby verbrennt nach Brandstiftung

Im palästinensischen Dorf Duma südlich der Stadt Nablus sind heute Nacht 2 Häuser in Brand gesteckt worden. Nach Aussagen eines Sprechers der israelischen Armee haben gegen 4 Uhr morgens zwei vermummte Personen  Molotov Cocktails in 2 Häuser geworfen. Ein Haus sei zur Zeit der Tat leer gewesen, im zweiten Haus befand sich eine Familie, die durch das Feuer aufwachte und sofort versuchte , sich und drei Kinder vor den Flammen zu retten. Den Eltern gelang es , mit zwei Kindern aus dem Haus zu fliehen. Das Baby konnte nicht gerettet werden und verbrannte zu Tode. An den Wänden der Häuser wurden hebräische Aufschriften gefunden , “ Rache “ und „es lebe der König des Messias“ hiess es in den Aufschriften, was darauf hindeutet , dass es sich bei den Tätern um jüdische Terroristen handele, so der Sprecher der Armee.

62035160100099640360no 620351701000100640360no

Foto: Das verbrannte Haus und eine der Hassparolen „Rache“  (Ynet)

Die überlebende Famile wurde in israelische Krankenhäuser zur Behandlung der schweren Verbrennungen gebracht. Eines der Kinder musste im Sheeba Krankenhaus wiederbelebt werden, auch die Mutter schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Die Tat wurde von allen Seiten auf das schärfste verurteilt. Leiter der israelischen Zivilverwaltung und der palästinensischen Koordinationsbehörde im Bereich Nablus trafen zusammen den Bürgermeister des Dorfes Duma und den Onkel des getöteten Babys.

Schon vor der Tat hatte der Hamas für den heutigen Freitag einen „Tag des Zorns“ ausgerufen als Protest gegen die in den vergangenen Tagen ums Leben gekommenen Palästinenser. Nun werden auch Racheakte wegen des Brandanschlages und dem Tod des Babys befürchtet.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter: , ,

2 replies

  1. Eine Vermummung ist feige und hinterhältig – Verschleierung der Identität – das alles ist so entsetzlich traurig – Rache ist immer Blut und Tod, hier schrecklicher Flammen Tod. – kein Tag des Zorn sollte ausgerufen werden, sondern ein Tag des Friedens, aus dem Zeit des Friedens wird!!! Es herrscht die Trauer – BE

    Gefällt mir

  2. Man sollte die Täter auf den Mond schießen. Dort können sie dann randalieren. So was von
    Gemeines! Sie schreiben „Messias“, dabei verstehen sie ihre eigene Religion nicht. Und sie beschmutzen Israel. – Das arme Baby! Die arme Eltern und Geschwister! Sie haben mein ganzes Mitgefühl.
    kg
    caruso

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: