Steinewerfen geht weiter – Soldatin durch Glasflasche leicht verletzt

Das Nachrichenportal 0404 berichtet von weiteren Unruhen in Samaria und Jehuda. Am Kontrollpunkt Kalandia nördlich von Jerusalem wurde eine israelische Soldatin leicht verletzt als sie von einer Glasflasche getroffen wurde, die von Arabern in die Richtung der Soldaten geworfen hatten.
image
Foto : Araber werfen Flaschen und Steine auf Soldaten am Kontrollpunkt (0404)

Ein weiterer Vorfall ereignete sich auf der Straße zwischen der Kreuzung Efrat und Neveh Daniel. Araber haben Steine auf die dort vorbeifahrenden Autos geworfen. zum Glück wurde diesmal niemand verletzt.

Unterdessen wird die Handlungsweise des Brigade Kommandanten in Kreisen der Armee unterstützt. Sein Waggen wurde heute früh von einem 17 jährigem Araber mit Steinen beworfen. Er stieg aus dem Wagen und schoss auf den Angreifer , der später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. Im Portal 0404 wird berichtet, dass Soldaten die Tat des Kommandanten begrüßten. Viele waren schon selbst in dieser Situation, wurden von Steinen am Kopf verletzt und trauten sich nicht , auf den Angreifer zu schießen aus Angst vor eventuellen gerichtlichen Folgen. Nun wisse man, wie man sich zu verhalten habe, sagte ein Soldat im Gespräch mit dem Portal 0404.

Wegen des Todes des Angreifers werden in Sicherheitskreisen für heute weitere Unruhen erwartet.



Kategorien:Aktuelles

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: