Lebensmittel in Jerusalem knapp

Bericht-aus-Jerusalem.jpg

Guten Morgen liebe Leser.

In Israel wartet man auf den großen Sturm.

Gerade lese ich, dass es in Jerusalem kaum noch Brot, Mineralwasser und Geflügel zu kaufen gibt. Die Jerusalemer wollen dieses mal nicht unvorbereitet sein, wie vor einem Jahr. Die Supermärkte sind voll und es wird auf Vorrat gekauft.

Die Bevölkerung wurde gestern aufgefordert, genügend Wasser zu lagern, falls es zu Problemen mit der Wasserversorgung kommen soll. Man solle vier Liter pro Mensch und pro Tag zuhause haben und das für die nächsten vier Tage. Ich bin gleich in Jerusalem und werde mir mal einen Supermarkt dort anschauen.

Nachrichten auf Englisch von Israel Channel 2 News



Kategorien:Aktuelles, Der Blog

1 reply

  1. Das ist ja heftig, wünsche euch, dass es diesmal nicht so schlimm wird.
    Habe gestern von meiner Freundin in Israel auch gehört, dass es durchaus zu Stromausfällen kommen kann.
    Die Telefonleitung gestern war auch nicht Beste.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: